Neuer Autohof an der A 45 Zoom

Neuer Autohof an der A 45

Der Raststätten-Investor 24-Gruppe baut an der Autobahn-Ausfahrt Frankfurt-Erlensee (A45) einen Autohof. Das Gelände umfasst nach Angaben des Unternehmens 27.000 Quadratmeter Fläche. 40 neue Arbeitsplätze sollen hier entstehen.

2. v. links Herr Hieronymus von der Total Deutschland GmbH, 4. v. links Bauherr Alexander Ruscheinsky, 3. v. rechts Bürgermeister Stefan Erb, 2. v. links Geschäftsführer Kuhlmann von der Merkur Spielothek AG Partner in Frankfurt sind die Tankstelle Total Deutschland. Die Stadtsparkassen Regenburg und Neumarkt haben laut Gruppe 24 die Finanzierung übernommen. Im Juni 2011 soll der Autohof eröffnet werden, erklärt der Investor. Die 24-Gruppe plant eigenen Angaben zufolge drei weitere Autohöfe. Ein Standort soll in Bad Rappenau sein. Text: Susanne Spotz Datum: 20.10.2010

Datum

20. Oktober 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
Rechtsanwältin Judith Sommer, Fachanwältin für Arbeitsrecht. Judith Sommer Fachanwältin für Arbeitsrecht
Rechtsanwältin Judith Sommer ist Fachanwältin für Arbeitsrecht. Seit über 10 Jahren berät und… Profil anzeigen Frage stellen