Zoom

Neue Kraftstoffe von Aral: Mehr Power, weniger Verbrauch

Der Mineralölkonzern Aral bietet an seinen bundesweit rund 2.500 Tankstellen ab sofort neue Kraftstoffe an. 

Das verkündete das Unternehmen heute vor Journalisten in Linthe bei Berlin. Die neuen Diesel- und Otto-Treibstoffe besitzen eine spezielle Antischmutzformel, die Verbrennungsrückstände in den Motoren zuverlässig beseitigen und neue Ablagerungen verhindern soll. Dadurch gewinne der Motor seine ursprüngliche Motorleistung zurück und verbrauche weniger Kraftstoff. Außerdem verspricht Aral durch den Einsatz der neuen Additive im Treibstoff ein geringeres Risiko für Motorschäden. 

Aktive Moleküle würden im Motor den feinsten Schmutz von Einspritzdüsen, Einlassventilen und anderen kritischen Bauteilen bereits ab der ersten Tankfüllung lösen. Die Schmutzteile würden dann im Verbrennungsprozess einfach mitverbrannt. Zusätzlich bilden sie laut Aral eine Schutzschicht auf der Metalloberfläche, so dass sich keine neuen Ablagerungen aufbauen können. Tests der Aral-Forschung hätten ergeben, dass der Einsatz des neuen Lkw-Diesel in schweren Lkw mit 80.000 Kilometer Laufleistung im Jahr den Verbrauch um bis zu 912 Liter senken kann. Bei leichten Nutzfahrzeugen mit 3,5 bis 7,5 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht und 50.000 Kilometern Laufleistung im Jahr betrage die Einsparung bis zu 340 Liter.

"Die neuen Aral-Kraftstoffe mit Antischmutzformel sorgen für saubere Motoren, größere Laufruhe, geringeres Reparaturrisiko und in vielen Fällen für mehr Kilometer pro Tankfüllung", sagte Dr. Peter Sauermann, Leiter der Aral-Forschung anlässlich der Vorstellung der neuen Kraftstoff-Generation in Berlin. 

Autor

Foto

Aral

Datum

22. April 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Björn Kränicke, Experte für Aus- und Weiterbildung BKF Björn Kränicke Aus- und Weiterbildung BKF
Koordinator des CompetenceCenters Transport-Logistik und zuständig für die Entwicklung und Pflege… Profil anzeigen Frage stellen
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.