Zoom

Fahrerlaubnis nach Herzinfarkt: Spezialist muss Fahrtüchtigkeit prüfen

Nach einem Herzinfarkt darf die Verkehrsbehörde verlangen, dass die Fahrtüchtigkeit des Kraftfahrers von einem Internisten mit verkehrsmedizinischer Qualifikation überprüft wird. Dies gilt zumindest dann, wenn es um eine Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung geht.

Wie die Deutsche Anwaltshotline mitteilt reicht es nicht aus, lediglich die Bescheinigung eines Zentrums für Arbeitsmedizin vorzulegen. Im vorliegenden Fall (AZ: 16 A 2172/12) hatte das Oberlandesgericht Nordrhein-Westfalen eine ärztliche Untersuchungsbescheinigung des Kölner Zentrums für Arbeitsmedizin als Fahrtüchtigkeitsnachweis abgelehnt, da sie keine begründete Darstellung der Anamnese, Medikation und des Untersuchungsbefunds enthielt. Lediglich die Empfehlung einer Auflage zur jährlichen kardiologischen Kontrolluntersuchung war in ihr enthalten.
Bei der Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung ist nach einem Herzinfarkt die Eignung zum Führen von Kraftfahrzeugen nur ausnahmsweise gegeben und muss nach Ablauf von sechs Monaten durch eine Nachuntersuchung kontrolliert werden.

Die Mindesterfordernisse, die an ein entsprechendes Gutachten zu stellen sind, blieben durch die Kölner Arbeitsmediziner demnach unerfüllt und die Verkehrsbehörde hat der Bescheinigung laut Richterspruch zu Recht keine hinreichende Bedeutung zugemessen.

Portrait

Autor

Foto

Fotolia

Datum

8. Januar 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Rechtsanwältin Judith Sommer, Fachanwältin für Arbeitsrecht. Judith Sommer Fachanwältin für Arbeitsrecht
Rechtsanwältin Judith Sommer ist Fachanwältin für Arbeitsrecht. Seit über 10 Jahren berät und… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.