Hybridbus, Münster, 2012 Zoom

Münster: Erste Hybridbus-Linie eingeweiht

Münster hat gestern seine erste Hybridbuslinie eingeweiht. Die Stadtwerke nahmen zwei Mercedes-Benz Citaro G Blue Tec Hybrid in Betrieb. Vor allem auf den nachfragestarken und dicht getakteten Linien sollen die neuen Gelenkbusse künftig eingesetzt werden.

Hierzu zählt auch eine Linie durch die Innenstadt über den Prinzipalmarkt, dem Touristenmagnet in Münster. Nahezu geräuschlos und rein elektrisch ohne Dieselmotor kann der Citaro G Blue Tec Hybrid den Altstadtkern passieren.

Beim Citaro G Blue Tec Hybrid handelt es sich um den bislang einzigen Hybridbus, der Streckenanteile rein elektrisch ohne Dieselmotor zurücklegt. Er kann im reinen Elektrobetrieb über mehrere Haltestellen fahren. Den Antrieb übernehmen vier elektrische Radnabenmotoren, die ihren Strom aus einer der weltweit größten Lithiumionen-Batterien im mobilen Einsatz beziehen. Dieser Strom wird über Bremsvorgänge gewonnen und kann bei Bedarf auch über einen Generator erzeugt werden, der durch einen für diese Fahrzeugklasse vergleichsweise kleinen Dieselmotor angetrieben wird.

Münster ist die größte deutsche Stadt ohne städtischen, schienengebundenen Personennahverkehr. Die Straßenbahn wurde bereits 1954 stillgelegt, und der Trolleybusbetrieb endete 1968.

Autor

Foto

Daimler

Datum

29. August 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.