Mosolf, Automobillogistik Zoom
Foto: Mosolf

MOSOLF erweitert Standort Kippenheim: Pkw-Transport geht verstärkt über die Schiene

Der Fahrzeuglogistiker MOSOLF hat den Standort Kippenheim von 90 auf 94 Hektar ausgebaut. Das schafft Platz für 2.000 Pkw.

"Gleichzeitig wird der Verkehr auf der Straße aber nicht zunehmen", erklärt Dr. Jörg Mosolf, Vorsitzender des Vorstands. Stattdessen sollen die Fahrzeuge verstärkt über die Schiene transportiert werden. Im März wurde dazu eigens der Bahnverkehr zwischen Kippenheim und Düsseldorf reaktiviert, um die Straße zu entlasten. Nach Aussage von MOSOLF ersetzt Ganzzug 35 Fahrzeugspezialtransporter. Noch in diesem Jahr solle sich der Anteil der auf der Schiene transportierten Fahrzeuge im Vergleich zum Vorjahr um zehn Prozent auf dann 26 Prozent erhöhen.

"Gemäß Bebauungsplan wurden zum ökologischen Ausgleich der bebauten Fläche acht Biotope angelegt. Zusätzlich kommen auf dem neuen Areal LED-Masten mit Solarpanel zum Einsatz, die zukünftig auch an anderen Standorten installiert werden", berichtet Dr. Mosolf.

Neben der Flächenerweiterung gebe es durch die steigende Nachfrage nach Dienstleistungen auch Zuwachs bei den Beschäftigtenzahlen: Allein in den vergangenen zwei Jahren seien mehr als 70 neue Stellen geschaffen worden, sodass der Standort Kippenheim aktuell 400 Mitarbeiter beschäftige.

Portraits

Autor

Datum

5. Juli 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.