Speedywash mobile Waschanlage. Zoom

Mobile Waschanlagen: Flexibel bei der Fahrzeugwäsche

Die Redaktion hat bei den Herstellern von Ein-Bürsten-Waschanlagen nachgefragt und stellt eine Auswahl an aktuellen Produkten vor.

Die Nutzfahrzeugmesse Nufam in Karlsruhe hatte auch einige Neuheiten für die Servicebranche zu bieten. So hat etwa Stark Reinigungsgeräte die selbstfahrende Waschanlage Stark Fullwash HD3 präsentiert. Sie verfügt über einen 18 PS starken Dieselmotor, einen Wassertank mit ­einem Fassungsvermögen von 500 Litern sowie einen integrierten Hochdruckreiniger für schwer zugängliche Stellen.

Der Hochdruckreiniger bietet eine Leistung von 140 bar und 1.000 Liter pro Stunde. Der Hochdruckschlauch ist an einem Schlauchaufroller angebracht und soll so jederzeit griffbereit sein. Das Antriebskonzept kommt laut Hersteller auch mit unebenen Waschplatten oder ähnlich schlechten Bodenverhältnissen zurecht. Die Anlage ist so vorgerüstet, dass eine Plattform nachträglich angebracht werden kann, auf der der Bediener sitzend oder stehend mitfährt.

Abgesetzte Spiralbürsten für unzugängliche Bereiche

"Als einziger Hersteller bieten wir abgesetzte Spiralbürsten", sagt Geschäftsführer Matthias Stark. Aufgrund der unterschiedlichen Länge und Spiralformanordnung würden die Bürsten an nahezu jede Stelle gelangen. Laut Stark bietet die Fullwash HD3 eine Komplettwäsche, wie sie bisher nur in stationären Anlagen möglich war. Für eine Lkw-Wäsche gibt Stark eine nötige Wassermenge von 200 Litern an. Das sei allerdings abhängig von den Waschkomponenten.

Speedywash hat die Palette an mobilen Bürstenanlagen um ein Modell mit Batterie erweitert. Die Anlage "Battery" bietet laut Hersteller alle Vorteile der Diesel-betriebenen Modelle, arbeitet aber emissionsfrei und nahezu geräuschlos. Damit ist das Modell laut Hersteller auch in Gebieten einsetzbar, die besonderen Lärmschutzauflagen unterliegen.
Der Wassertank fasst 450 Liter. Bis zu 30 Fahrzeuge können mit einer Batterieladung gereinigt werden. Der zentrale Fahrantrieb soll ein Reinigen ohne Kraftaufwand für den Anwender versprechen. Die Anlage lässt sich ohne Wendekreis auf der Stelle drehen. Eine Besonderheit der Speedywash-Anlagen ist der um bis zu zwölf Grad verstellbare Neigungswinkel der Waschbürste. Dadurch können runde, schräge oder weiter zurückliegende Flächen erreicht werden. Alle Räder halten während des Waschvorgangs permanent Kontakt zum Boden, was für Stabilität sorgt. Der Rahmen und das Fahrgestellt der "Battery" werden komplett aus Edelstahl gefertigt.

Gummirollen halten RBS 6000 auf sicherem Abstand

Das Modell RBS 6000 hat Kärcher speziell für Front-, Heck- und Seitenreinigung von Bussen und Kastenwagen entwickelt. Die Anlage verfügt über ein niedriges Fahrgestell. Durch die Aluminiumkons­truktion soll RBS 6000 witterungsbeständig und leicht steuerbar sein. Die Anlage zeichnet sich durch einen Spritzschutz mit weichen Gummilippen aus, sodass der Anwender nahe an das Fahrzeug herankommt. Die Gummirollen sorgen für den richtigen Abstand der Anlage zur Oberfläche, womit laut Kärcher Beschädigungen nahezu ausgeschlossen sind.

Ein Sicherheitsschalter auf beiden Seiten des Griffbügels bestimmt automatisch die Drehrichtung der Bürste und damit die Richtung, in der sich die Maschine an Bus oder Lkw entlangbewegt. Standardmäßig ist die Anlage mit einer eigenen ­Dosierpumpe ausgestattet, die bei der Wäsche das Reinigungsmittel kontinuierlich aufbringt.

Autor

Foto

Speedywash

Datum

16. Dezember 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Andy Apfelstädt, Experte für Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation Andy Apfelstädt Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation
Ich betreue als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule… Profil anzeigen Frage stellen
Experte für Softwareauswahl und -einführung (TMS, WMS, CRM etc.); Optimierung von Organisation, Prozessen und der IT in Transport und Logistik Rainer Hoppe Softwareauswahl und -einführung
Rainer Hoppe berät Speditionen und Logistikunternehmen bei der Auswahl von Software für das… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.