Zoom

Mitsubishi Fuso und Nissan: Nissan liefert 3,5-Tonner

Die Daimler-Nutzfahrzeugtochter Mitsubishi Fuso und Nissan wollen künftig noch enger zusammenarbeiten. Ein von den beiden Unternehmen Anfang Oktober unterzeichneter Vertrag sieht die Lieferung des NC350 Urvan von Nissan vor, den Fuso als Canter Van im Mittleren Osten vermarkten will.

Nissan will den NV350 Urvan als Komplettfahrzeug an die Mitsubishi Fuso Truck and Bus Corporation (MFTBC) liefern. Der unter dem Markennamen Canter Van für den Verkauf im Mittleren Osten vorgesehene Transporter sei ein wichtiger Baustein in der Wachstumsstrategie von Daimler Trucks in Asien, meinte Daimler-Vorstand Dr. Wolfgang Bernhard.

Verkauf beginnt noch 2014

Der Verkauf des Transporters mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen soll noch in diesem Jahr beginnen. Mitsubishi Fuso erhofft sich davon die Erschließung neuer Kundensegmente im Mittleren Osten. Dem Vertragsabschluss war laut Daimler die Unterzeichnung einer Rahmenvereinbarung der beiden Unternehmen im September vorausgegangen. Mitsubishi Fuso hat damit erstmals auch einen Transporter im Programm. Die beiden Hersteller beliefern sich gegenseitig schon seit längerem mit Fahrzeugen. Mitsubihi Fuso liefert den Leicht-Lkw Canter an Nissan. Im Gegenzug bekommt MFTBC die Plattform des Leicht-Lkw NT 450 Atlas von Nissan für den Verkauf auf dem japanischen Markt.

Konzentriertes Busgeschäft

Die Kooperation mit Nissan schließt zudem das Busgeschäft ein. Beide Unternehmen haben das asiatische Busgeschäft in einer Einheit konzentriert, die eigenen Marken aber erhalten. Zusammengelegt sind Planungs-, Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten, die Produktion und der Vertriebsbereich. Die Daimler-Tochter versorgt Nissan derzeit mit Stadt- und Reisebussen, im Gegenzug liefert Nissan mittelgroße Busse und Niederflur-Stadtbusse an Fuso.

Andreas Wolf lastauto omnibus

Autor

Foto

Daimler

Datum

6. Oktober 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.