Doc Stop, Vito, Übergabe, Fehrenkötter, Witzel Zoom

Mercedes-Benz: Vito Kombi für Doc Stop

Die Gesundheitsinitiative Doc Stop kann sich ein Jahr lang über einen kostenfreien Vito Kombi von Mercedes-Benz freuen. Das Fahrzeug soll in den kommenden zwölf Monaten als Infomobil für eine bessere medizinische Unterwegsversorgung von Berufskraftfahrern werben.

Das Fahrzeug ist im Doc Stop-Design gebrandet und wird künftig vor allem auf Raststätten und  auf Kraftfahrer-Veranstaltungen unterwegs sein. Joachim Fehrenkötter, Vorsitzender von Doc Stop, freut sich sehr über die Unterstützung aus der Automobilindustrie: „Unserem Ziel, Berufskraftfahrern flächendeckend und unkompliziert eine medizinische Unterwegsversorgung anzubieten, kommen wir damit ein ganzes Stück näher.“

Portrait

Autor

Foto

Mercedes-Benz

Datum

12. März 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
David Keil, Berater und Projektmanager Logistiksoftware und Telematiksysteme David Keil Berater Logistiksoftware und Telematiksysteme
Beratung, Implementierung und Schulung von Logistiksoftware bei Unternehmungen. Anpassung und… Profil anzeigen Frage stellen
Björn Kränicke, Experte für Aus- und Weiterbildung BKF Björn Kränicke Aus- und Weiterbildung BKF
Koordinator des CompetenceCenters Transport-Logistik und zuständig für die Entwicklung und Pflege… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.