Spedition, Menath, Dunkelheit, Dämmerung Zoom

Menath Transporte: Insolvenzverwalter ist zuversichtlich

Das in Schieflage geratene Transportunternehmen Menath aus Deißlingen im Landkreis Rottweil hat offenbar gute Chancen auf eine Sanierung. "Die Chancen für einen Erhalt des Unternehmens sind ganz gut", sagt Insolvenzverwalter Dr. Thorsten Schleich von der Kanzlei Schleich und Kollegen.

Er zeigt sich zuversichtlich, dass zur Weiterführung der Firma nur ein "geringfügiger Personalabbau" notwendig ist. Zu Monatsbeginn hatte das Insolvenzgericht Rottweil das Insolvenzverfahren eröffnet. Die bereits eingeleiteten Sanierungsmaßnahmen zeigen laut Schleich bereits erste Erfolge. Die Kunden hielten Menath die Treue und hätten bereits neue Aufträge platziert. Inzwischen gebe es auch einen positiven Businessplan für 2013. Menath beschäftigt mehr als 420 Mitarbeiter und hat seinen Schwerpunkt im Baustoff- und Schüttguttransport. Die Flotte war in den vergangenen Jahren auf rund 320 Fahrzeuge stark gewachsen.

Matthias Rathmann, trans aktuell Chefredakteur

Autor

Foto

Thomas Küppers

Datum

4. Februar 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.