DocStop, Scheckübergabe Duvenbeck Zoom
Foto: Michael Deutz, Bocholt

Medizinische Unterwegsversorgung: Logistiker Duvenbeck unterstützt DocStop

Das Logistikunternehmen Duvenbeck mit Sitz in Bocholt ist neuer Top-Partner und Förderer des Vereins DocStop für Europäer.

Der Verein steht für eine bessere Unterwegsversorgung von Lkw-Fahrerinnen und –Fahrern. Sie erhalten über den Verein schnellstmögliche Hilfe, wenn sie auf ihrer Tour krank werden sollten. DocStop vermittelt an den nächsten Arzt oder an das nächste Krankenhaus.

Ende April ging zudem von Duvenbeck eine Spende von 10.000 Euro an den DocStop-Vorstand. Darüber hinaus will der Logistiker mit einer Broschüre alle seine Fahrer über DocStop und die mögliche Nutzung medizinischer Anlaufstellen in Europa informieren. "Die Unterstützung von Unternehmen aus der Branche, wie der Duvenbeck Unternehmensgruppe, ist enorm wichtig für die Arbeit", sagt Joachim Fehrenkötter, DocStop-Vorsitzender. DocStop erhalte damit nicht nur die nötigen Mittel, das europäische DocStop-Netz weiter auszubauen, man erreiche dadurch auch einen hohen Informationsgrad bei den Fahrern. DocStop erreichen Fahrer über die Nummer 01805 112 024. Infos gibt es zudem über die Seite www.docstop-online.de.
 
 
 

Susanne Spotz, ETM online

Autor

Datum

12. Mai 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Prof. Dr.-Ing. Heinz-Leo Dudek, Experte für Telematik Heinz-Leo Dudek Telematik
Prof. Dr. Dudek ist Studiengangsleiter für das Wirtschaftsingenieurwesen an der DHBW Ravensburg… Profil anzeigen Frage stellen
Klaus Ridder Gefahrguttransport
Fachbuchautor für Gefahrgutliteratur sowie Leiter von Seminaren und Kongressen im Bereich… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.