Zoom

Medizinische Unterwegsversorgung: DocStop jetzt in Österreich

DocStop, die medizinische Unterwegsversorgung für Lkw-Fahrer, hat drei Gründe, um zu feiern.

Erstens wird während des Truck Grand Prix ein neues Dienstfahrzeug überreicht: ein Mercedes Viano. Dann steht die Gründung eines DocStop-Vereins in Polen kurz vor der Vollendung. Doch den Vogel schießen die Österreicher ab: Hermann Mitteregger hat in der Alpenrepublik einen DocStop-Verein gegründet in der Rekordzeit von nur fünf Wochen. Ende August 2014 startet die erste Kooperation mit dem Autohof der Prorast an der A2, Ausfahrt Fürstenfeld.

Hammermeister

Autor

Foto

Volker Hammermeister

Datum

19. Juli 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Rechtsanwältin Judith Sommer, Fachanwältin für Arbeitsrecht. Judith Sommer Fachanwältin für Arbeitsrecht
Rechtsanwältin Judith Sommer ist Fachanwältin für Arbeitsrecht. Seit über 10 Jahren berät und… Profil anzeigen Frage stellen
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Leitung von großen Fuhrparks und der Tätigkeiten rund um den Fuhrpark Profil anzeigen Frage stellen