Achtungsschild 44 Tonnen Zoom

Maße und Gewichte bei Lkw: BWVL fordert 44 Tonnen Gesamtgewicht

Der Bundesverband Wirtschaft, Verkehr und Logistik (BWVL) gibt der Diskussion um Maße und Gewichte neue Nahrung. Verbandspräsident Jochen Quick regt an, über Gesamtgewichte von 44 Tonnen nachzudenken.

"Durch sechs statt fünf Achsen wäre gleichzeitig sichergestellt ist, dass die Achslast und damit die Belastung der Straßen und Brücken nicht steigt", sagte er. Eine solche Erhöhung könne dazu beitragen, Transporte einzusparen und damit auch dem Mangel an Berufskraftfahrern zu begegnen. Davon abgesehen hätten deutsche Unternehmen bei den Gesamtgewichten derzeit einen klaren Wettbewerbsnachteil innerhalb von Europa.

Matthias Rathmann, trans aktuell Chefredakteur

Autor

Foto

Fotolia, Montage: Mannchen

Datum

14. November 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Andy Apfelstädt, Experte für Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation Andy Apfelstädt Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation
Ich betreue als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule… Profil anzeigen Frage stellen
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.