Zoom

MAN Transporter auf Crafter-Basis: MAN und VW kooperieren

Der Lkw-Bauer MAN wagt den Sprung in die Transporter-Klasse. 2016 werde man den MAN TGE auf der IAA präsentieren.

Volkswagen Nutzfahrzeuge hat das Modell laut MAN mit dem baugleichen VW Crafter entwickelt. Gebaut werden die Transporter-Zwillinge im neuen Werk in Wrzesnia (Polen). Den Weg zu den Händlern trete der TGE 2017 an. "Mit dem MAN Transporter, der unterhalb unseres leichten MAN TGL positioniert ist, erschließen wir ein neues Geschäftsfeld", sagt Joachim Drees, Vorstandsvorsitzender von MAN Truck & Bus. "Viele unserer Kunden, die schwere Nutzfahrzeuge im Fuhrpark haben, benötigen auch Transporter. Deshalb ist der MAN TGE eine intelligente Ergänzung zu unserem bestehenden Fahrzeugangebot."

MAN: Von drei bis 44 Tonnen

MAN ist mit dem TGE auf dem Weg zum Full-Range-Anbieter im Nutzfahrzeugbereich. So decke der Hersteller künftig Nutzfahrzeuge von drei bis 44 Tonnen Gesamtgewicht ab. Auch Transporter-Kunden wolle man sämtliche Vertriebs- und Serviceleistungen bieten, die auch Käufer von schweren Nutzfahrzeugen erhielten. Weiter will MAN seine Geschäftsbeziehungen zu den Aufbauherstellern auf das neue Segment ausweiten. "Wir kennen die Bedürfnisse und Branchen von Gewerbekunden sehr genau und werden ihnen perfekt passende Fahrzeuglösungen und Aufbauten anbieten", so Drees weiter. Aktuell biete man beispielsweise Aufbauten für Baustellen-, Kommunal-, und Feuerwehrfahrzeuge an.

Ford Transit Custom

Autor

Foto

VW, MAN, Montage Jan Grobosch

Datum

3. November 2015
5 4 3 2 1 5 5 3
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.