14 Bilder Zoom

MAN TGX und TGS: MAN-Zugpferde mit markanterer Front

Der Fahrzeughersteller MAN hat seine Modelle TGX und TGS behutsam aufgefrischt und auch den Innenbereich für den Fahrer aufgewertet. 

Die entsprechenden Modelle werden auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover zu sehen und in Euro-6-Ausführung von 2017 an zu haben sein. Der MAN-Löwe wird auf der Front fortan noch deutlicher ins Auge springen. Das Markenzeichen bekommt einen Platz auf der Chromspange oberhalb des Kühlergrills und hebt sich nach MAN-Angaben dadurch noch klarer vom hochglanz-schwarzen Hintergrund ab. Darüber hinaus hat der Fahrzeughersteller die Kühlerlamellen unter Aerodynamik-Gesichtspunkten neu gestaltet, was sich auf die Anmutung der Front und positiv auf die Kühlerleistung auswirkt.

Im Innenraum setzt MAN auf zeitgemäßere Farben bei Stoffen und Sitzbezügen, ein neues Infotainmentsystem namens MAN Media Truck Advanced (MMT) mit Fünf- oder Sieben-Zoll-Bildschirm sowie auf neue Lenkrad-Designs. Die aus Polyurethan gefertigten Lenkräder verfügen serienmäßig über Griffmulden für eine verbesserte Bedienbarkeit. Analog zum Außenbereich ist auch der Löwe auf den Lenkrädern fortan noch besser zu sehen.
 

Matthias Rathmann, trans aktuell Chefredakteur

Autor

Foto

MAN

Datum

21. Juli 2016
5 4 3 2 1 5 5 1
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.