MAN TGX Markku Rio Sweet 666, Mekloader, Truck 8 Bilder Zoom

MAN TGX Markku Rio Sweet 666: Schaurige Liebe

Von einer Liebesbeziehung der etwas anderen Art erzählt der finnische MAN "Sweet 666" von Markku Rio aus Loviisa.

Auf dem MAN des Finnen Markku Rio haben zwei ganz besonders dunkle Schönheiten ein Rendezvous. Der Besitzer, Markku Rio, ist ein leidenschaftlicher Heavy-Metal-Fan. Der MAN selbst hört auf den Namen "Sweet 666" wie der Song der finnischen Band "Him". Aber auch wenn es etwas düster erzählt wird, die Hauptaussage der Motive ist die "wahre Liebe" bis über den Tod hinaus – völlig anders, als es der erste Blick vermuten lässt. Zum 20-jährigen Betriebsjubiläum sollte die 540 PS starke, dreiachsige Sattelzugmaschine etwas ganz Besonderes werden. Ausführender Künstler war schließlich Jere Kivilaakso aus Tuusula von "FAW D-­Sign". Gute vier Wochen arbeitete Jere an dem Projekt. Und wie der weibliche Part in Wirklichkeit aussehen könnte, zeigte Markku gleich auf der letztjährigen "Power Truck Show" im finnischen Härmä. Der selbstfahrende Unternehmer heuerte zur angemessenen Präsentation seines MAN ein Fotomodell an – natürlich im passenden Outfit.

Im Alltag befördert Markku Seecontainer

Im alltäglichen Leben befördert Markku Seecontainer durchs ganze Land, ausgehend vom finnischen Hafen Kotka-Mussalo, der sich nordöstlich von Helsinki befindet. Für diese Zwecke stehen ihm sowohl ein drei­achsiges Containerchassis von Hammar mit Seitenlader zur Verfügung als auch ein kurzes, aber ebenfalls dreiachsiges Container­chassis von VAK, welches hinten an den Zug angehängt werden kann. Mit dieser Kombination kommt Markku genau auf die höchstmögliche Gesamtlänge von 25,25 Metern. Da er mit dem Seitenlader auch den ­kleinen VAK-Trailer be- und entladen kann, ist ­Markku mit seinem außergewöhnlichen ­Gespann fast nie auf Containerstapler oder -kräne angewiesen.

Der MAN ist zwar nicht überladen mit Edelstahl, aber dennoch besitzt er ein paar außergewöhnliche Details. Beispielsweise ist das Schutzrohr um die Frontstoßstange an einigen Stellen in Form eines Spinnennetzes gestaltet. So heben sich die finnischen Edelstahlspezialisten von Hio-Mex Oy gekonnt von Standardlösungen ab.

Innenausstattung: Einfach und dennoch einzigartig

Genauso verhält es sich auch mit der Innenausstattung des MAN. "Ich wollte etwas Einfaches, aber dennoch Einzigartiges", erklärt Markku. So blieben viele Stellen im Fahrerhaus in ihrem Originalzustand.

Der hintere Teil der Kabine ist jedoch mit rotem Leder ausgeschlagen. An der Unterseite der oberen Liege sorgt neben einem Ton in Ton lackierten Baseballschläger eine opulente Musikanlage für den richtigen ­Heavy-Metal-Sound mit satten Bässen passend zum "Sweet 666".

Truck: MAN TGX 26.540 6x2 LLS
Erstzulassung: 03.07.2013
Leistung: 540 PS/397 kW
Laufleistung: 80.000 km
Fahrer & Eigentümer: Markku Rio, Loviisa, Finnland
Lackierung/Airbrush: Jere Kivilaakso (FAW D-Sign), Tuusula, Finnland
Edelstahlzubehör: Hio-Mex Oy, Tuusula, Finnland
Innenausstattung: Heidi Sandberg (Tiituliini), Vihti, Finnland
Aufgabengebiet: nationale Transporte von Seecontainern

Autor

Foto

Otto Miedl

Datum

24. Juni 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier ist Fachanwalt für Verkehrsrecht. Seit 1997 arbeitet er im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.