9 Bilder Zoom

MAN TGX: Klettermaxe

Neben vielen farbenprächtigen Sattelzügen besitzt die Tiroler Silospedition Melmer jetzt auch eine mobil einsetzbare Kletterwand.

Die erfolgreiche Sportkletterin Angy Eiter mag in ihrer Karriere ja schon viele schwierige Situationen gemeistert haben – die Erstbesteigung eines aufgekippten Siloaufliegers war aber auch für sie absolutes Neuland. Dennoch bewältigte die zierliche, aus Imst stammende Spitzensportlerin Mitte letzten Juni völlig mühelos die Kletterroute des gut zehn Meter in die Höhe ragenden Siloaufliegers der Spedition Melmer.

Seit dieser anschaulichen Präsentation fungiert der neue Sattelzug der Silospedition Melmer als rollender Werbeträger für das „Kletterzentrum Imst“ und den Klettersport in der Umgebung schlechthin: „Peter Reinthaler, der Manager von Angy Eiter, kam eines Tages auf uns zu und fragte, ob wir nicht Lust hätten, zusammen mit Imst Tourismus einen derartigen Lkw auf die Beine zu stellen. Wir wollten einfach die hervor­ragenden Klettermöglichkeiten in unserer Region bewerben“, erzählt Simon Melmer, selbst ein leidenschaftlicher Kletterer, über die Entstehung des Trucks.
Juniorchef Simon Melmer beließ es jedoch nicht nur bei der bloßen Lackierung des Trucks. Er kam auf die ausgefallene Idee, den Sattelzug in eine rollende Kletterwand umzugestalten. Für die Befestigung der erforderlichen Klettergriffe und Sicherungs­haken an der Kesselunterseite mussten je 10  x  10 Zentimeter große und zwei Zentimeter dicke Platten aus massivem Aluminium mit einem entsprechenden Innengewinde angeschweißt werden. Für die Planungen und die statischen Berechnungen reiste Simon Melmer im Vorfeld sogar persönlich zu Feldbinder nach Winsen (Luhe). Keinesfalls durften durch das Anbringen der Griffe und Haken sowie der späteren Klettervorführungen die „normalen“ einsatztechnischen und statischen Eigenschaften des Silos beein­trächtigt werden. Trotz der umfangreichen Planungen gefiel den Verantwortlichen von Feldbinder diese einmalige „Kletteridee“ so gut, dass sie sich letztendlich dazu entschlossen, für die Sonderanfertigung nur die Materialkosten zu berechnen.

Nach einem Entwurf der „West Werbeagentur GmbH“ aus Landeck gestaltete Airbrushkünstler Knud Tiroch schließlich wie gewohnt auch den farbenfrohen Untergrund der „Kletterwand“. Mit von der Partie auf Zugmaschine und Auflieger sind die österreichischen Kletterasse Angy Eiter, Katharina Posch, Sandro Deutschmann sowie Mathias Posch und Stefan Brunner. Für Farbgebung und einige andere Umbauten parkte der Sattelzug gut einen Monat beim Lackierbetrieb von Elmar Schmarl in Rum bei Innsbruck. Das Aufbringen der Airbrushlackierung selbst nahm circa eine Woche in Anspruch. Auch der Innenraum des 440 PS starken MAN TGX steht ganz im Zeichen des Klettersports: Zahlreiche, allerdings nicht „trittsichere“, Klettergriffe zieren das Cockpit.
Gelenkt wird der rollende Klettergarten von Christian Meringer aus Tarrenz. Seit mehr als acht Jahren ist der gelernte Einzelhandelskaufmann nun schon bei der Tiroler Silospedition beschäftigt. Trotz einiger geplanter Show-Events und Vorführungen der abgebildeten Kletterasse wird es aber doch Christian Meringer sein, der die meiste Zeit an dem Sattelzug herumturnt. Er beschränkt sich jedoch vermutlich mehr auf die übliche Art und Weise des „Kletterns“ und greift auf Trittstufen, Leitern und das Geländer des Sattelzugs zurück.

Zugmaschine: MAN TGX 18.440
Erstzulassung: Juni 2012
Leistung: 440 PS/324 kW
Laufleistung: 10.000 km
Auflieger: Feldbinder, Kippsilo
Fassungsvermögen:
Kippsilo: 60 Kubikmeter
Besitzer: Silo Melmer, Imst, Österreich
Artwork: Knud Tiroch, Tribuswinkel, Österreich
Fahrer: Christian Meringer, Tarrenz, Österreich
Aufgabengebiet: internationale Silotransporte

Autor

Foto

Otto Miedl

Datum

2. November 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier ist Fachanwalt für Verkehrsrecht. Seit 1997 arbeitet er im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.