Männer-Spielzeug, Actros, Wohnmobil Zoom

Actros-Wohnmobil: Männer-Spielzeug

Mit diesem Wohnmobil auf Basis eines Mercedes Actros werden Kinderträume wahr.

What differs the men from the boys is the size of their toys (Männer und Jungs unterscheidet nur die Größe der Spielsachen): Das beweist der Centurion auf Actros-Basis von Concorde im fränkischen Schlüsselfeld. In der kleinen Ortschaft entstehen jährlich rund 
750 Freizeitfahrzeuge der Extraklasse. Der Bedarf in Europa: 1.000 Exemplare. Ein konstanter Markt, den die Finanzkrise überhaupt nicht erschüttern kann.

Concorde produziert diese Stückzahlen zusammen mit Phoenix und Morelo, wobei Letztere ihr Handwerk bei der erstgenannten Firma gelernt haben. Doch Concorde hat jetzt die Messlatte wieder deutlich höher gelegt. Nicht, dass etwa ein Liner des Hauses ein zierliches Fahrzeug wäre, aber der "Centurion ist doch eine andere Nummer", meint Geschäftsführer Joachim Baumgartner und liefert die Argumente gleich mit. "Die Fahrzeuge werden in einem bestimmten Segment immer größer, weil auch die Kleinwagen in der Heckgarage wachsen."

Fahrverhalten fast wie Pkw

Aber nicht nur die Zuladung spricht für den Actros. "Der fährt sich wie ein Pkw und dann die ganzen famosen Assistenzsysteme." Ins Fahrerhaus passen bis zu fünf Einzelsitze. "Es ist unterwegs so leise, dass Sie sich problemlos unterhalten können." Baumgartner ist von der eigenen Schöpfung, die in enger Zusammenarbeit mit Kunden entstand, beeindruckt. 10 bis 20 Centurion möchte er jährlich verkaufen.

Der Centurion ist ein Fahrzeug der Superlative: aufgeladener 12,8 Liter großer Reihensechszylinder mit einer Leistung von 422 PS, Brems-, Wankregel-, Spurhalte- und Abstandshalte-Assistenten, 16 Kameras für nahtlosen Rundumblick, fünf TV-Monitore und zwei vollautomatische Satellitenanlagen mit Internetzugang. Eine ausklappbare Treppe gibt den Weg frei zur extrabreiten Eingangstüre, die sich über Fernbedienung und Fingerprint-System öffnen lässt. Apropos, durch einen auf Knopfdruck gesteuerten Slideout erreicht der Salon eine Breite von drei Metern. Hier findet sich eine voll ausgestattete Küche, ein Bad mit separatem Toilettenraum sowie eine Infrarotsauna. 560 Liter Frischwasser und drei Heizungen. Ach ja, der Preis: 750.000 Euro – immerhin mit Vollausstattung.

Hammermeister

Autor

Foto

© Concorde

Datum

15. Mai 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.