Schuchert Zoom

LTV-Präsidium bestätigt: Landesverband Thüringen legt Resolution vor

Der Landesverband Thüringen des Verkehrsgewerbes (LTV) hat auf seiner Jahreshauptversammlung das gesamte Präsidium im Amt bestätigt. Zudem wurde eine Resolution des Verbands vorgelegt und einstimmig durch die Mitglieder verabschiedet.

Die Resolution handelt unter anderem vom Mindestlohn und dessen Auswirkungen. Zudem fordert der LTV in diesem Werk die Bundesregierung auf, die Kabotageregelung verstärkt zu kontrollieren sowie Verkehrsbehörden anzuweisen, Kontrollen von Unternehmen im Güter- und Personenverkehr durchzuführen.

Zudem geht es in der Resolution um Kritik am Rundfunkänderungsstaatsvertrags sowie am Handbuch "Schnittstelle Laderampe". Ein weiterer Punkt ist die Haltung des LTV im Hinblick auf die Maut auf allen Bundesstraßen. Wie andere Verbände auch, lehnen die Thüringer dies Vorhaben kategorisch ab.

Das Präsidium, das in ihren Ämtern bestätigt wurde, besteht aus dem Präsidenten Christoph Schuchert sowie den Vizepräsidenten René Starke und Karsten Beese.

Download
Kostenlos herunterladen Hier finden Sie die Resolution des LTV. (PDF)
Susanne Spotz, ETM online

Autor

Foto

Matthias Rathmann

Datum

26. April 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.