P3, Immobilien Zoom

Logistikimmobilien: P3 hat neuen Eigentümer

Der Logistikimmobilien-Entwickler P3 hat mit dem Singapur Staatsfonds GIC einen neuen Eigentümer, wie er heute bekannt gab.

Nach Angaben von P3 bezahlt GIC (Government of Singapore Investment Corporation) 2,4 Milliarden Euro an die bisherigen Eigentümern TPG Real Estate und Ivanhoé Cambridge. Der Kauf sei die größte Transaktion im europäischen Immobilienmarkt 2016. Die Zustimmung des europäischen Kartellamt wird bis Ende 2016 erwartet.

Starkes Wachstum in Kernmärkten

Die bisherigen Gesellschafter hatten P3 im Jahr 2013 gekauft. Durch Zukäufe in den europäischen Kernmärkten verdoppelte der Entwickler sein Portfolio in den letzten drei Jahre auf 3,3 Millionen Quadratmeter. Derzeit umfasst es nach eigenen Angaben 163  Logistikimmobilien im Premium-Segment an 62 Standorten in neun Ländern. Gleichzeitig hat sich die Zahl der Kunden verdreifacht. Für mehr Flexibilität hatte P3 zuvor mit einer Gruppe international führender Finanzinstitute eine langfristige Refinanzierung seines Portfolios über 1,4 Milliarden Euro abgeschlossen. Derzeit befinden sich nach eigenen Angaben 300.000 Quadratmeter Logistikflächen an elf Standorten in der Entwicklung und seien bis Jahresende fertiggestellt.

Portrait

Autor

Foto

P3

Datum

7. November 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.