Zoom
Foto: BGL

Logistik-Imagekampagne

Neue Gesichter für die Branche

Die neue Logistik-Imagekampagne namens "Mach was Abgefahrenes" will die Logistikbranche besonders für den Nachwuchs und für Quereinsteiger interessant machen.

Die Initiative ist ein gemeinsames Projekt vom Bundesverband Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL), der Straßenverkehrsgenossenschaften (SVG) und Kravag-Versicherungen. Auf der Website finden Interessierte laut BGL ausführliche Informationen zu den Logistik-Ausbildungsberufen, allen voran zum Berufskraftfahrer – dazu gehört auch ein Blick in die Technik, die in modernen Lkw verbaut ist.

Zum Download stehen außerdem verschiedene Flyer und Broschüren zum Thema bereit. Ebenso, so der BGL, sei die BGL-Ausbildungsplatzbörse verlinkt. Wichtiges Infos finden demnach auch Quereinsteiger. Zudem zeige das Portal auch spätere Aufstiegsmöglichkeiten in weiterführenden Logistikberufen auf. Neben der Website betreibt der BGL auch einen eigenen Youtube-Kanal. Zusätzlich will der BGL mit einem Gewinnspiel weitere Interessierte auf die Website locken. Bis zum 30.4.2014 verlost der Verband drei Apple iPad Air.

Ford Transit Custom

Autor

Datum

17. Dezember 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Jan Bergrath, Experte für Fahrerthemen Jan Bergrath Journalist
Jan Bergrath beobachtet und beschreibt seit über 25 Jahren als freier Fachjournalist die… Profil anzeigen Frage stellen
eurotransport-Experte Klaus Willems Klaus Willems Inspektor der belgischen Polizei i.R.
Consulting für den Straßentransport - Aus- Weiterbildung der Berufskraftfahrer - Gerichtsgutachten Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.