Lkw-Nachtfahrverbot in Hessen kommt

In Nordhessen soll auf den Bundesstraßen 3 und 252 ein Nachtfahrverbot für Lastwagen verhängt werden. Verkehrsminister Dieter Posch (FDP) kündigte an, ...

dass das Verbot ab 15. März für die Abschnitten Borken-Cölbe (B3) und Diemelstadt-Lahntal-Göttingen (B 252) ab 22 Uhr abends bis 6 Uhr morgens gilt. Das Verbot betrifft alle Lkw ab 3,5 Tonnen. Tagsüber dürfen Lkw aller Größen die Bundesstraßen passieren. Bislang waren schwere Lkw ab zwölf Tonnen Gesamtgewicht vom Durchfahrtsverbot betroffen. Für Anlieger galten Ausnahmen. Das Verbot diene dazu, Anlieger vor dem Verkehrslärm zu schützen. Messungen hätten ergeben, dass die Lärmbelastung nachts über dem Grenzwert von 62 Dezibel liege. Nach sechs Monaten und weiteren Messungen soll eine endgültige Entscheidung fallen. Der Verwaltungsgerichtshof (VGH) in Kassel hatte nach Einführung der Maut 2005 drei Bundesstraßen für Lkw gesperrt. Bei den Bundesstraßen B3 und B252 sah der VGH die Mautflucht nicht bestätigt. Text: Susanne Spotz Datum: 25.02.2010

Datum

25. Februar 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Arbeitsrecht
Ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Ich vertrete Arbeitnehmer und Arbeitgeber… Profil anzeigen Frage stellen
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier ist Fachanwalt für Verkehrsrecht. Seit 1997 arbeitet er im… Profil anzeigen Frage stellen