Lkw-Maut: Lkw-Maut auf Bundesstraßen kommt

Die Lkw-Maut auf vierspurigen Bundesstraßen ist beschlossen. Der Verkehrsausschuss des Bundestages stimmte dem Vorhaben am Mittwoch mit den Stimmen von Union und FDP zu. Insgesamt bezieht sich die Ausdehnung nach Angaben des Bundestags-Pressedienstes auf 80 autobahnangrenzende Strecken. Nach dem Willen der Koalitionsfraktionen soll die zusätzlich maut-pflichtige Streckenlänge aber von ursprünglich geplanten rund 2.000 Kilometern auf 1.000 Kilometer halbiert werden. Betroffen seien nur noch Abschnitte, die unmittelbar an Autobahnen angebunden und mindestens vier Kilometer lang sind. Die Regierung erhofft sich durch die Ausweitung der Mautpflicht Mehreinnahmen von 100 Millionen Euro jährlich. Die Mittel sollen ausschließlich für Straßeninvestitionen verwendet werden.

Susanne Spotz, ETM online

Autor

Datum

13. April 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.