Österreich Zoom
Foto: Matthias Rathmann

Lkw-Fahrverbot auf der Inntalautobahn

EU-Kommission stellt Verfahren ein

Tirol darf künftig das Sektroralen Fahrverbot auf der Inntalautobahn (A 12) durchsetzen.

Die EU-Kommission hat einstimmigen Medienberichten zufolge ein entsprechendes Vertragsverletzungsverfahren eingestellt. Österreich habe die von der Kommission geforderten Gesetzesänderungen durchgeführt, so die Begründung der Kommission. Bereits ausgeführt hat Tirol das Sektorale Fahrverbot im November. Nun soll es weiter ausgebaut werden. Bislang dürfen Lkw der Euroklassen 3 und 4, die mit bestimmten Gütern wie Bauschutt beladen sind, nicht auf der A 12 fahren. Ab Mai sollen auch Lkw mit Euro 5 nicht mehr auf der A 12 fahren dürfen. Ursprünglich sah die EU-Kommission den freien   Warenverkehr durch das Sektorale Fahrverbot gefährdet.

Susanne Spotz, ETM online

Autor

Datum

17. Februar 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
David Keil, Berater und Projektmanager Logistiksoftware und Telematiksysteme David Keil Berater Logistiksoftware und Telematiksysteme
Beratung, Implementierung und Schulung von Logistiksoftware bei Unternehmungen. Anpassung und… Profil anzeigen Frage stellen
eurotransport-Experte Klaus Willems Klaus Willems Inspektor der belgischen Polizei i.R.
Consulting für den Straßentransport - Aus- Weiterbildung der Berufskraftfahrer - Gerichtsgutachten Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.