MAN Concept S Zoom

Lkw-Fahrerhaus: Weg frei für ein neues Design

Der Weg für ein neues Lkw-Design ist frei. Möglich werden künftig Führerhäuser mit abgerundeter Form und das Anbringen von aerodynamischen Luftleiteinrichtungen am hinteren Teil des Anhängers.

Vertreter der 28 EU-Regierungen und des Europäischen Parlaments (EP) erzielten eine entsprechende Einigung. Aufgrund heftigen Drucks seitens der Lkw-Industrie dürfen die sparsameren und für Fußgänger und Fahrradfahrer sichereren Autos aber erst 2022 auf Europas Straßen fahren. Umweltverbände bezeichneten es als absurd, dem Markt ein besseres Produkt vorzuenthalten. Die Autobauer wollten Zulassung bis 2025 heraus zögern, der Vorschlag der EU-Kommission hatte das neue Design ab 2017 vorgesehen.

Autor

Foto

EUROMEDIAHOUSE GmbH

Datum

12. Dezember 2014
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Rechtsanwältin Judith Sommer, Fachanwältin für Arbeitsrecht. Judith Sommer Fachanwältin für Arbeitsrecht
Rechtsanwältin Judith Sommer ist Fachanwältin für Arbeitsrecht. Seit über 10 Jahren berät und… Profil anzeigen Frage stellen
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.