Anhaltekelle, Polizei, Kontrolle Zoom

Lenk- und Ruhezeiten: Lkw-Fahrer oft zu lange unterwegs

Bei Schwerpunktkontrollen von Lkw und Bussen wurden im Oktober in Bayern 42 Fahrzeuge wegen erheblicher technischer Mängel oder wegen massiver Überschreitung der Lenkzeiten aus dem Verkehr gezogen. Das teilt das Bayrische Staatsministerium des Innern mit.

Weiterhin wurden fast 1.200 Fahrzeuge oder Fahrzeugführer von der bayrischen Polizei teils wegen gravierender Verstöße beanstandet. Davon vielen etwa 900 Verstöße in den Bereich der Lenk- und Ruhezeiten, bei knapp 300 ging es um technische Mängel am Fahrzeug. Insgesamt wurden 7.500 Lkw und Omnibusse im Freistaat kontrolliert.

Portrait

Autor

Foto

Polizei NRW

Datum

25. Oktober 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Arbeitsrecht
Ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Ich vertrete Arbeitnehmer und Arbeitgeber… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.