Langendorf Flexliner Zoom

Langendorf stellt Insolvenzantrag : Chancen einer Sanierung stehen gut

Der Fahrzeugbauer Langendorf hat ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung beantragt. Nachdem das Amtsgericht Bochum dem Antrag entsprochen hat, wird die bisherige Geschschäftsführung die Geschicke des Unternehmens weiter lenken.

Laut dem Geschäftsführenden Gesellschafter des Unternehmens, Heinz Bernd Langendorf, sei der Umsatz im Jahr 2009 stark eingebrochen. Als Folge des Markteinbruchs stagnierte der Umsatz  2010 und habe sich erst wieder im Jahr 2011  wieder spürbar erholt. Jedoch hätten sich die Entwicklungen der Vorjahre negativ auf Eigenkapital und Liquidität ausgewirkt. Heinz Bernd Langendorf: „Wir haben im Jahr 2011 ein massives Restrukturierungsprogramm begonnen, welches auf die deutliche Verbesserung aller innerbetrieblichen Abläufe ausgerichtet war und sehen bereits eine deutliche Verbesserung. Allerdings sind wir noch nicht am Ende des Weges.

Und nun fehlte uns die notwendige Liquidität, um die angestoßenen Maßnahmen erfolgreich zu Ende zu bringen“. Vom Amtsgericht Bochum sei bereits ein Gläubigerausschuss eingerichtet und als vorläufiger Sachverwalter der Sanirer Ulrich Zerrath, Recklinghausen, bestellt worden. Gleichzeitig werde die Geschäftsführung durch Jens Daniel von der Beratungsgesellschaft Buchalik  Brömmekamp erweitert. Löhne und Gehälter der Mitarbeiter seien in den ersten drei Monaten des Verfahrens über das Insolvenzgeld abgesichert. Man werde nun das Sanierungskonzept den Kunden und Lieferanten vorstellen, so Langendorf


 

Andreas Wolf lastauto omnibus

Autor

Foto

Langendorf

Datum

30. November 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.