Alles über Lang-Lkw
Zoom

Lang-Lkw: Zwischenstand nach 5.000 Fahrten ausgewertet

Die BASt hat rund 5.000 Fahrten ausgewertet, die Lang-Lkw im ersten Halbjahr 2013 absolviert haben.

Demnach haben die teilnehmenden Unternehmen mit insgesamt 29 verschiedenen Lang-Lkw knapp eine Million Fahrzeugkilometer zurückgelegt. Laut der Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) besteht die am häufigsten genutzte Kombination aus einem Motorwagen mit Untersetzachse (Dolly) und Sattelauflieger. Insgesamt decken die Unternehmen mit ihren 29 Lang-Lkw alle fünf zulässigen Kombinationen ab.

25 der Lang-Lkw verkehren laut BASt regelmäßig. Dabei legt jeder durchschnittlich 500 Kilometer pro Tag zurück. Fast drei Viertel aller Fahrten verlaufen laut BASt zwischen Warenlagern und/oder Produktionsstätten. Die Lang-Lkw transportieren dabei Automobilteile, Haushaltsgeräte, Luftfracht, Kleidung, Lebensmittel und Verpackungsmaterial.

Hohe Auslastungen im Testbetrieb

Nach Angaben der BASt beträgt die durchschnittliche Auslastung der Stellfläche über 90 Prozent. Entsprechend gering sei daher der Anteil der Leerfahrten. Ohne den Transport von Leercontainern beläuft sich der Anteil der Leerfahrten auf zehn Prozent.

In die Untersuchung gingen auch rund 2.000 Achslastdatensätze sein, um die gewichtsmäßige Auslastung zu ermitteln. Die BASt legt hierfür ein zulässiges Gesamtgewicht von 40, bzw. 44 Tonnen als hundertprozentige Auslastung zu Grunde. Demnach erreichen die unetrsuchten Lang-Lkw im Testbetrieb einen mittleren Auslastungsgrad von mehr als 80 Prozent.

Ford Transit Custom

Autor

Foto

Krone

Datum

15. August 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.