Lang-Lkw, Euro Combi, Krone Zoom
Foto: Archiv

Lang-Lkw

Angst vor verzerrtem Wettbewerb

Der Feldversuch mit Lang-Lkw kann zu Wettbewerbsverzerrungen führen. Das befürchten sowohl der Bundesverband Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung (BGL) als auch der hessische Wirtschafts- und Verkehrsminister Dieter Posch (FDP).

Beide fordern deshalb Nachbesserungen an dem Entwurf des Bundesverkehrsministeriums zur Ausnahmeverordnung, die den Feldversuch mit Lang-Lkw in Deutschland über fünf Jahre regeln soll.
Verladen können Transporteure mit zwei Lang-Lkw im Blick haben
 
Die mögliche Gefahr: Verlader könnten bestrebt sein, eine Vielzahl an Transporteuren an sich zu binden, die jeweils über zwei Lang-Lkw-Kombinationen verfügen. Das hessische Verkehrsministerium warnt deshalb gegenüber der Fachzeitschrift trans aktuell vor möglichen Transportkostenvorteilen „in wettbewerbsrelevantem Ausmaß“. Dies könne nicht im Sinne des freien Wettbewerbs sein und könne zu erheblichen Nachteilen anderer Speditionen führen, heißt es.
Begrenzung auf zwei Lkw muss auch für Betriebsstätten gelten
 
BGL-Hauptgeschäftsführer Prof. Dr. Karlheinz Schmidt fordert daher gegenüber trans aktuell: „Die Begrenzung auf zwei Lkw muss auch für Betriebsstätten gelten.“ Auch sie dürften nicht mehr als zwei Lang-Lkw einsetzen. Andernfalls könnten über dieses Schlupfloch Tausende dieser Fahrzeugeinheiten in den Verkehr kommen, so die Vermutung.
Ohnehin fragt sich Schmidt, wie das Ministerium von einer geschätzten Zahl von nur 400 Einheiten ausgeht. Er selbst wünscht sich, dass der Feldversuch mehr Akteure umfasst. Hessens Minister Posch ist gleicher Auffassung. Er glaubt, dass bei einer höheren Teilnehmerzahl auch eher Erkenntnisse über die Verkehrssicherheit dieser Fahrzeuge zu gewinnen sind.

Datum

16. September 2011
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
Experte für Softwareauswahl und -einführung (TMS, WMS, CRM etc.); Optimierung von Organisation, Prozessen und der IT in Transport und Logistik Rainer Hoppe Softwareauswahl und -einführung
Rainer Hoppe berät Speditionen und Logistikunternehmen bei der Auswahl von Software für das… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.