Kreisverkehr, Lang-Lkw, Hellmann Zoom

Lang-Lkw: Hellmann schickt Lang-Lkw Ende April los

Nach einem längerem Vorlauf für Planung und Genehmigungen will der Logistikdienstleister Hellmann aus Osnabrück Ende April den ersten Lang-Lkw im Rahmen des bundesweiten Feldversuchs auf die Reise schicken.

Geplant ist eine Strecke von rund 20 Kilometern, die vom Unternehmenssitz überwiegend auf der A 1 zu dem Kunden Deutsche Duni in Bramsche führt, der Tischdeko wie Servietten vertreibt. "Momentan pendeln auf dieser Strecke bis zu 15 herkömmliche Lkw am Tag", sagt Hellmann-Sprecherin Kirsten Willenborg. "Mit dem Lang-Lkw kommen wir mit fünf bis sieben Fahrten weniger am Tag klar." Mündlich hätten die zuständigen Verkehrsbehörden die Fahrt auf den betreffenden Strecken bereits genehmigt.  Das Unternehmen, das sich bereits am niedersächsischen Pilotprojekt mit Lang-Lkw ab 2007 beteiligt hatte, hat aber noch weitere Strecken im Auge: Geplant sind Fahrten von Lehrte nach Passau und nach Göttingen zum System Alliance-Partner Zufall. Auch für einen großen Kunden prüfe man derzeit geeignete Routen. Da sich Nordrhein-Westfalen und Bremen nicht am Versuch beteiligen, sei der Aufbau von geeigneten Verkehren aber erschwert, sagt Willenborg.


Matthias Rathmann, trans aktuell Chefredakteur

Autor

Foto

Archiv

Datum

30. März 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Markus Bauer, Experte für Trucksport Markus Bauer Truck Sport
Redakteur beim ETM Verlag. Truck Sport in allen Variationen ist sein Steckenpferd… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.