Alles über Lang-Lkw
Rüdiger Elflein, Elflein Spedition Zoom

Spedition Elflein: Erstes Langfahrzeug für die Autoindustrie

Der erste Lang-Lkw im Dienst der Automobilindustrie macht sich auf die Reise. Betreiber ist die Spedition Elflein aus Bamberg, die in dieser Woche zu ihrer Jungfernfahrt startet.

Ziel ist das sächsische Bautzen. Dort nimmt die Spedition Autoteile auf, welche sie in Bamberg in konventionelle Lkw umlädt, die dann nach Baden-Württemberg weiterfahren. "Nach unseren Informationen haben wir den ersten Lang-Lkw, der für die Automobilindustrie in regelmäßigem Einsatz ist", sagt Geschäftsführer Rüdiger Elflein gegenüber der Fachzeitschrift trans aktuell. Er handele nicht auf Druck des Kunden. "Wir haben das Thema beide gemeinsam vorangetrieben", sagt er.

Zwar wird auch die Spedition Gillhuber aus dem oberbayerischen Neufahrn ihr Langfahrzeug in den Dienst der Autoindustrie stellen und nach derzeitiger Planung von Regensburg und Deggendorf nach Leipzig pendeln. Noch ist der Lkw aber nicht unterwegs.

Matthias Rathmann, trans aktuell Chefredakteur

Autor

Foto

Archiv

Datum

5. September 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Klaus Ridder Gefahrguttransport
Fachbuchautor für Gefahrgutliteratur sowie Leiter von Seminaren und Kongressen im Bereich… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.