Gigaliner-Reportage Zoom

Lang-Lkw: Allein Dachser könnte 17.000 Fahrten sparen

Der Fahrzeugbauer Daimler geht davon aus, dass es in der Debatte um den Einsatz von Lang-Lkw in Baden-Württemberg weitere Bewegung geben wird.

Er hatte im Landeswirtschaftsministerium die Freigabe für 17 Strecken im Land beantragt, die für Daimler relevant sind. Das Ministerium habe zugesagt, im Licht von neuen Erkenntnissen den bisherigen Kurs - also eine Ablehung von Lang-Lkw in Baden-Württemberg - zu überdenken, sagte Truck-Vorstand Dr. Wolfgang Bernhard. Er rechnet damit, noch im März eine entsprechende Entscheidung zu erhalten. Allein der Logistikdienstleister Dachser könne jährlich 17.000 Fahrten einsparen, wenn er die Verkehre für Daimler von konventionellen Lkw auf Lang-Lkw umstellen könne, sagte Bernhard.

Matthias Rathmann, trans aktuell Chefredakteur

Autor

Foto

Michael Hehmann

Datum

23. Februar 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.