Kukla, Graffiti, Loomit Zoom
Foto: Kukla

Kukla schmückt Fassade mit Logistik

Größtes Wandgemälde Münchens enthüllt

Der Graffiti-Künstler Loomit hat für die Münchener Spedition Robert Kukla ein Wandgemälde gestaltet. Es zeigt einen Reach-Stacker, der einen 40-Fuß-Container von Kukla durch ein Depot befördert.

Der Standort des Kukla-Verwaltungsgebäudes, das mit dem Graffiti verziert ist, befindet sich nach Unternehmensangaben an der Kochelseestraße in der Nähe des Münchener Großmarktes. "Mit dem Kunstwerk machen wir Logistik auch für Laien leicht begreifbar und die Nachbarn und Anwohner sehen sofort, mit was wir uns beschäftigen", erklärt Kukla-Geschäftsführer Knut Sander.

Hinter dem Pseudonym Loomit verbirgt sich der Graffiti-Künstler Mathias Köhler, der seine Karriere laut Kukla 1983 in Buchloe begann. Dort bemalte er den Wasserturm. Mittlerweile lebt und arbeitet er in München.

Franziska Niess

Datum

13. September 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.