4 Bilder Zoom

Kühlaggregate: Große Auswahl für Fern- und Verteilerverkehr

Speditionen haben bei Trailer-Kühlaggregaten die Qual der Wahl. Die Top-Modelle in der Übersicht.

Die Vielfalt an Kühlaggregaten für die Lebensmittellogistik ist enorm. So gilt es, je nach Aufbauart, Warentyp, Tourenplanung und Fahrzeug, das passende Modell zu wählen. Dafür ist eine Beratung sinnvoll, um aus der Fülle an Kühlmaschinen und Optionen das Passende für den Einsatzzweck zu wählen.

Hersteller von Lkw-Kühlgeräten stellen ihre Pläne vor

Auf die Frage nach dem besten Gerät für den Fernverkehr mit Dreiachskühlsattelauflieger und im Stadtlieferverkehr mit 18-Tonnen-Kühlkoffer kamen so viele Antworten, dass wir nur einen Ausschnitt in der Print-Ausgabe der trans aktuell abdrucken konnten. Zudem fragten wir nach neuen Geschäftsfeldern, Plänen im Transportersegment, umweltfreundlichen Techniken, Service und Logistik 4.0. Alle Details zu den Kühlgeräten und die Antworten der Hersteller gibt es als PDF zum Download.

Mehr Nachhaltigkeit mit CO2

Für die steigende Zahl an temperaturgeführten Stadtlieferverkehren setzt Carrier Transicold speziell auf die nach eigenen Angaben leistungsstarke Pulsor-Reihe, "um auch bei vielen Türöffnungen die Kühlkette zu gewährleisten", sagt Andreas Wallmeyer, Geschäftführer Zentraleuropa bei Carrier. Beim Onlinelebensmittelhandel und deren Auslieferung sieht der Manager "einen eindeutigen Anstieg" in Westeuropa.

Für mehr Nachhaltigkeit bietet Carrier recyceltes CO2 als Kältemittel (R-744) an und testet ein Gerät mit natürlichem Kältemittel im geschlossenen Kreislauf. Mit dem Vector? 1350 will Carrier seinen Kunden mehr Effizienz und Kostenersparnis bieten. Eine neue Software sorge zudem für mehr Leistung bei weniger Lärm, damit der Transporteur die Herausforderungen durch "verderbliche Ware, Termindruck, Regressansprüche" bewältigen könne.

Bis zu 20 Prozent weniger Treibstoff

Thermo King bietet ebenfalls Kühltechnik auf Basis von flüssigem Kohlendioxid an. Das soll die NOx- und Feinstaubemission massiv reduzieren. Mit mehr als 120 Servicestationen hat der zum Ingeroll-Rand-Konzern gehörende Hersteller das größte Netz hierzulande. Für den Fernverkehr setzt Thermo King auf die SLXi-Baureihe, die auf der IAA 2016 vorgestellt wurde. Das Versprechen: bis zu 20 Prozent  Kraftstoffeinsparung und Telematik als Standard, auch dank neuer SLXi-Ein- und Mehrtemperaturplattform für Sattelauflieger und Anhänger. Im Verteilerverkehr sind Kühlgeräte mit Diesel- oder Elektro-Eigenantrieb im Angebot aus der T- , V- und Ce-Baureihe, auch mit Piek-Zertifikat für den leisen Stadtverkehr.


Frigoblock geht als Konzernschwester von Thermo King mit vier Baureihen für den Fernverkehr ins Rennen. Die Wartung für die Geräte übernimmt das Servicenetz von Thermo King und Frigoblock mit 50 Stationen in Deutschland. Für die temperaturgeführte City-Logistik sind bis zu fünf Klima­zonen verfügbar. Die Energie gibt’s mit Hybridtechnik oder elektrisch.  

Nicht alle bieten Piek-Zertifikat für Citylogistik

Mitsubishi will mit E-Mobilität und Hybridtechnik am Markt punkten. Die größten Aufgaben für die Hersteller seien die Kältemittel, die Geräuschwerte und die CO2-Werte. Bei Service und Wartung kooperiert das Unternehmen mit Heifo. Als Piek-zertifiziertes Modell bietet Mitsubishi TFV 150 TEJ an. Einen Verschlüsselungscode für das externe Paneel zur Aggregatsteuerung gibt es hier nicht, ebensowenig wie bei Frigoblock. Das bietet Thermo King im Fernverkehr an. Auch eine Steuerung via App ist möglich.

Der Trailer-Primus Schmitz Cargobull (SCB) engagiert sich als Vollsortimenter seit 2012 auch im Segment der Kältemaschinenhersteller. Mit dem hauseigenen Aggregat verfolgt der Aufliegerhersteller einen ganzheitlichen Ansatz, bei dem alle Bestandteile vom Koffer bis zum Deckenverdampfer ihren Beitrag für nachhaltige Transporte erbringen müssen, betont das Unternehmen aus Altenberge. Nur wenn Kühlaggregat und -koffer aufeinander abgestimmt sind, könne der Energieverbrauch minimiert werden. Beim Kundenservice will SCB mit Full Service punkten – von der Finanzierung über Ersatzteilversorgung bis zu Profireparatur bei mehr als 1.300 Werkstattpartnern.

Download
Kostenlos herunterladen Hier finden Sie alle Informationen zu Carrier (PDF)
Portrait

Autor

Foto

Schmitz-Cargobull

Datum

31. Januar 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Markus Bauer, Experte für Trucksport Markus Bauer Truck Sport
Redakteur beim ETM Verlag. Truck Sport in allen Variationen ist sein Steckenpferd… Profil anzeigen Frage stellen
Michael Tobiasch, Experte für Softwareauswahl und -einführung (TMS, WMS, CRM etc.); Analyse/Optimierung von Prozessen und deren IT-Unterstützung Michael Tobiasch Softwareauswahl und -einführung
Michael Tobiasch berät Speditionen und Logistikunternehmen unter anderem bei der Auswahl von… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.