Krone get connected Zoom

Krone: Gesamtprozesse der Kunden vernetzen

Krone zeigt intelligente Transportlösungen auf der Nutzfahrzeugmesse IAA.

Dabei hat der Trailerhersteller Krone (Halle 27, Stand E33) aus Werlte nicht nur die Fahrzeugtechnik im Blick, sondern betrachtet den Gesamtprozess der Kunden. Telematik spielt hier eine entscheidende Rolle: Systeme wie der Temperaturschreiber oder die Türüberwachung Door Protect haben sich bereits bewährt. Auf der Messe kommen nun Lösungen wie beispielsweise Telematics Smart Collect sowie eine intelligente Laderaumüberwachung hinzu. Ziel ist es, nach dem papierlosen Büro nun den papierlosen Trailer zu realisieren. Dabei geht es um die Kommunikation zwischen Verlader, Fahrer und Disponent. Alles funktioniert über WLAN, was die Abläufe vereinfacht. Dokumente wie Frachtpapiere, Zertifikate, Wartungsdokumente und Informationen liegen digital vor. Im Schadensfall ist dann etwa der Direktzugriff zum fahrzeugspezifischen Ersatzteilkatalog möglich.

Dieser Artikel stammt aus Heft trans aktuell 18/2016.
Hier finden Sie alle Artikel dieser Ausgabe im Überblick.
Portraits

Autor

Foto

Tschovikov

Datum

20. September 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Carsten Nallinger Carsten Nallinger Lkw-Navigation
Beratung von Fahrern und Unternehmern rund um das Thema Navigationsgeräte für den Einsatz im… Profil anzeigen Frage stellen
Fred Dremel, Experte für Sozialvorschriften für das Fahrpersonal im Strassenverkehr, Arbeitszeitrecht , Kontrollgeräte Fred Dremel Sozialvorschriften
Von 1980 bis 2013 Betriebsprüfer Arbeitsschutz in Aachen auf dem Gebiet Sozialvorschriften für… Profil anzeigen Frage stellen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.