Rhenus Warehousing Solutions Zoom

Kontraktlogistik: Rhenus nimmt Logistikzentrum in Betrieb

Der Logistikdienstleister Rhenus weitet seine Aktivitäten im Bereich Kontraktlogistik deutlich aus.

Wie das Unternehmen am Dienstag mitteilte, hat es vorigen Monat sein neues Logistikzentrum Frankfurt Süd mit 40.000 Quadratmetern Lagerfläche im Logistikpark Rodgau in Betrieb genommen. Die neue Anlage bildet den Auftakt für eine Reihe von Neueröffnungen, die für den weiteren Jahresverlauf in Duisburg sowie in Polen und den Niederlanden geplant sind.

Die Immobilie in Hessen ist als Multi-User-Anlage konzipiert. Dort seien die Voraussetzungen geschaffen, um zum Beispiel Waren für Pharmakunden gekühlt zu lagern. Auch sieht sich Rhenus in der Lage, dort die Anforderungen von Auftraggebern aus dem Bereich E-Commerce zu erfüllen. Die Halle biete auch durch ihre gute Anbindung an das Verkehrsnetz beste Voraussetzungen, heißt es. "Dem kontinuierlich steigenden Bedarf nach Outsourcing-Lösungen für die Lagerlogistik tragen wir durch den Ausbau unserer Kapazitäten Rechnung", sagt Christian Mahler, Mitglied der Geschäftsleitung bei Rhenus Warehousing Solutions Deutschland.

Matthias Rathmann, trans aktuell Chefredakteur

Autor

Foto

Rhenus

Datum

15. März 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.