Zoom

Kombinierter Verkehr: Neunmillionster Lkw nutzt Hafen Lübeck

Der Hafen Lübeck hat seinen neunmillionsten Lkw abgefertigt. Es handelt sich um einen Sattelzug der Spedition Hubert Winnen aus Gladbeck.

Die Spedition Winnen hatte für den Lkw eine Überfahrt mit der Reederei TT-Line von Travemünde ins südschwedische Trelleborg gebucht. Winnen habe sich auf Glastransporte spezialisiert und nutze die Verbindungen nach Schweden regelmäßig, heißt es in einer Mitteilung der Lübecker Hafen-Gesellschaft (LHG) von Dienstag. Die Fahrer nutzen die Überfahrt demnach für ihre Pausen. "Sie sind abends so rechtzeitig im Hafen, dass sie bis zur Ankunft am nächsten Morgen stets auf die gesetzlich geforderte Ruhezeit kommen", sagt Geschäftsführer Friedrich Welsch.

Geschenkkorb für den Fahrer

Für seinen Fahrer Dieter Kurpick gab es aus Anlass der Jubiläumspassage auf der Fähre "Peter Pan" einen Geschenkkorb. Nico Wollboldt, Leiter des Bereichs Roro und Terminalleiter am Skandinavienkai, sieht in der Zahl neun Millionen eine Bestätigung der Hafenangebote. "Das beweist, dass Lübeck eine hohe Anziehungskraft für rollende Ladung besitzt", sagt er.

Matthias Rathmann, trans aktuell Chefredakteur

Autor

Foto

LHG

Datum

24. Mai 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.