Alles über Bauma 2013
Zoom

Kögel: Tieflader erweitert das Baumaschinenangebot

Nach und nach baut Kögel das Baustellenprogramm wieder aus. Jüngstes Mitglied der Palette ist ein Dreiachs-Satteltieflader mit Kröpfung vor dem Plateau und angeschrägtem Hochbett

Kögel empfiehlt den Trailer für den Transport von Baggern, Radladern und Baumaschinen. Der Königszapfen lässt sich versetzen und der Tieflader so mit Zwei- und Dreiachszugmaschinen befördern. Der Auffahrwinkel am Heck beträgt laut Hersteller bei abgesenkter Luftfederung zehn Grad. Optional ist eine gelenkte Hinterachse zu haben ebenso wie abklappbare Alu-Bordwände fürs Hochbett. Ebenfalls lieferbar sind Radmulden für hohe Baumaschinen und ein Drei-Meter-Paket für Ladungssicherung bei Überbreiten Frachten einschließlich Klappausleger und Holzbohlen sowie Warntafeln. In Serie sind fünf Paar Rungentaschen im Tiefbett sowie fünf Paar Zurrösen für zehn Tonnen Zugkraft im Brückenboden. Im Hochbett finden sich weitere zwei Paar Fixierpunkte mit sechs Tonnen Haltekraft je Ring. Der Außenrahmen verfügt über drei Paar Zurrringe mit jeweils drei Tonnen Zugkraft.

Thomas Rosenberger lastauto omnibus Chefredakteur

Autor

Foto

Thomas Rosenberger

Datum

24. April 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.