Zoom

Kögel/Orten: Schulterschluss beim Schnellverschluss

Die Trailerhersteller Kögel und Orten stellen auf der IAA Nutzfahrzeuge, Halle 27, Stand Q 20 den Curtainsider 2in1 vor. Das Gemeinschaftsprodukt basiert auf einem Kögel-Trailer-Chassis und dem Schiebepaneelaufbau Save Server von Orten.

Der 2in1 hat nach Angaben von Kögel ein Leergewicht von 6,5 Tonnen. Das Chassis ist durch Nano-Technologie, spezieller Beschichtung und anschließender UV-Lackierung vor Korrosion geschützt. Die Seitenwand in Fahrtrichtung rechts verfügt über drei Schieberungen sowie einer Curtainsider-Schiebeplane mit vertikaler und horizontaler Verstärkung.
 
Die linke Trailer-Flanke ist laut Kögel mit dem Orten Schnellverschlusssystem Safe-Server ausgestattet. Der Planenverschluss erfolgt vorne mittels Schnellspanner, hinten über eine Spannratsche. Der Unterschied zu vergleichbaren Systemen liegt laut Unternehmensangaben darin, dass sich die Aluminium-Paneele beim Öffnen von der Ladung wegbewegen, was eine Kollision mit dem Ladegut reduzieren soll. Der Schnellverschluss soll sich in 15 Sekunden öffnen lassen und eine Durchladebreite von über 10,7 Meter ermöglichen. Zudem verfügt der Curtainsider nach Angaben von Kögel über ein voll einsetzbares Schiebeverdeck.

Der Auflieger ist für die Ladegutsicherung nach DIN EN 12642 Code XL, die VDI-Richtlinie 2700ff und die Daimler-Richtline 9.5 zertifiziert. Außerdem verfügt der 2in1 über eine Zertifikatserweiterung für Getränke und Fassbier-Transporte.
 
Mit dem Orten-Schulterschluss erweitert Kögel eigenen Angaben Zufolge das Angebot an Schnellverschlusssystemen für Planenauflieger. „Mit dem Orten/Kögel 2in1 können sich unsere Kunden den jeweils auf ihre Anforderungen perfekt abgestimmten Schnellverschluss aussuchen“, sagt Thomas Eschey, Geschäftsführer Technik und Produktion bei Kögel. Kögel hat mit dem Hybrid-Schnellöffnungsmechanismus zudem ein eigenes System im Programm.

Knut Zimmer

Autor

Datum

13. September 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.