: Katamaran auf Achse

Wenn ein Boot auf die Straße muss, ist das natürlich ein Job für einen Lkw. Um den Weg vom Rheinufer zum Düsseldorfer Messegelände zu überwinden, kam der nagelneue Solarkatamaran "Solarwave46" per Kran aus dem Wasser und auf einen Drehschemel-Anhänger im Schlepp eines Mercedes Actros.

Die rund zehn Tonnen Gewicht des Solarseglers waren natürlich kein Problem für den Actros - der Fahrer war eher wegen der 7,5 Meter Außenbreite gefordert. Glücklicherweise liegt das Messegelände in Düsseldorf direkt am Rhein, der Weg in die Halle war also kein Problem. Die Solarwave46 kommt ohne herkömmliche Brennstoffe aus und kann ausschließlich mit Solarstrom fahren. Um die Alltagstauglichkeit des Bootes zu beweisen, will das österreichische Abenteurerpaar Michael Köhler und Heike Patzelt in diesem Jahr zu einer Weltumrundung mit der Solarwave aufbrechen. Weitere Infos gibt\'s unter www.solarwave.at. Text: Stefan Cerchez Datum: 01.02.2010

Datum

1. Februar 2010
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Monique Müller, Anwältin in den Bereichen Zivilrecht und Familienrecht Monique Müller Anwältin Zivilrecht und Familienrecht
Mein Schwerpunkt liegt im Bereich des allgemeinen Zivilrecht, Familien- und Erbrecht. Profil anzeigen Frage stellen
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier Matthias Pfitzenmaier Fachanwalt für Verkehrsrecht
Rechtsanwalt Matthias Pfitzenmaier ist Fachanwalt für Verkehrsrecht. Seit 1997 arbeitet er im… Profil anzeigen Frage stellen