Jacobs High Power Density Zoom

Jacobs: Doppelte Bremsleistung, niedrige Drehzahlen

Jacobs ist auf der IAA 2016 mit seiner neuen HPD (High Power Density) Motorbremse vertreten.

Sie ermöglicht dem Jacobs (Halle 16, Stand B34) zufolge eine Verdoppelung der Bremsleistung bei niedrigen Drehzahlen, 175 Kilogramm mehr Nutzlast und rund 3.500 Euro niedrigere Gesamtbetriebskosten. Die neue Kalibrierung mit überarbeiteter Nockenauslegung liefere ein Bremsmoment von mehr als 2.000 Newtonmetern bei über 1.300 U/min und eine Verzögerungsleistung von 611 kW bei 2.500 U/min mit einem 13-Liter-Motor, verglichen mit 416 kW bei 2.100 U/min mit einem identischen Motor.

Dieser Artikel stammt aus Heft trans aktuell 18/2016.
Hier finden Sie alle Artikel dieser Ausgabe im Überblick.
Ilona Jüngst

Autor

Foto

Jacobs

Datum

21. September 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Götz Bopp, unser Experte für Sozialvorschriften im Straßenverkehr (Lenk- und Ruhezeiten) Götz Bopp Sozialvorschriften und Güterverkehr
Beratung von Unternehmen und Fahrern rund um das Thema Lenk- und Ruhezeiten. Schwerpunkt im… Profil anzeigen Frage stellen
Andy Apfelstädt, Experte für Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation Andy Apfelstädt Kostenrechnung und Frachtpreiskalkulation
Ich betreue als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut Verkehr und Raum der Fachhochschule… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.