Zoom

Jacobs: Mehr Leistung für die Motorbremse

Der amerikanische Zulieferer Jacobs Vehicle Systems präsentiert ein Zweitakt-Konzept für die Dekompressionsbremse. Die High Power Density (HPD) genannte Technik steigert die Leistung der Motorbremse in Lkw laut Hersteller im Schnitt um 50 Prozent, bei niedrigen Drehzahlen sogar um rund 100 Prozent im Vergleich zu arrivierten Systemen. 

Die Leistung gängiger Dekompressionsbremsen erreicht HPD bereits bei 1.400 Umdrehungen pro Minute. Damit eigne sich die Technik auch für Downsizing-Motoren, die den Einsatz von Motorbremsen durch ihren geringeren Hubraum erschweren, erklärt Hilko Schmitt bei der Präsentation. HPD soll laut Hersteller eine echte Alternative zum Retarder sein, die im Vergleich zu flüssigkeitsbasierten Bremssystemen Gewicht spart und die Kosten senkt.

Eurotransport.de war exklusiv bei der ersten öffentlichen Vergleichsfahrt im englischen Millbrook dabei. Ob das System hält, was Jacobs verspricht, lesen Sie in Kürze auf eurotransport.de und in FERNFAHRER, lastauto omnibus sowie trans aktuell.

Portrait

Autor

Foto

Markus Braun

Datum

20. April 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.