Zoom

IRU zeichnet aus: Deutsche Fahrer sind die sichersten

Insgesamt 168 Fahrer aus Deutschland hat die International Road Transport Union (IRU) im vergangenen Jahr für besonders sichere Fahrweise ausgezeichnet.

Damit lassen die hiesigen Fahrer die Kollegen aus anderen IRU-Staaten weit hinter sich. Unter den Preisträgern sind 23 Fahrer aus dem Busgewerbe, 145 stammen aus dem Güterverkehr. Im weltweiten Vergleich arbeiten damit laut dem Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) die erfahrensten Nutzfahrzeuglenker in Deutschland. Von den 23 Busfahrern sind laut bdo fünf in Bayern, jeweils vier in Hessen und Nordrhein-Westfalen, jeweils drei in Baden-Württemberg und Niedersachsen sowie jeweils zwei in Rheinland-Pfalz und Brandenburg unterwegs. Dabei reiche es zur Auszeichnung nicht, nur möglichst wenige Unfälle zu verursachen. Die Kriterien der IRU sehen vor, dass der Preisträger des IRU-Diploma of Honour mindestens eine Million Kilometer unfallfrei zurückgelegt hat und unter anderem 20 Jahre Erfahrung als Berufskraftfahrer, davon mindestens 15 Jahre im internationalen Verkehr vorweisen kann. Die IRU setzt sich zusammen aus 170 Mitgliedsorganisationen auf fünf Kontinenten. 

Ford Transit Custom

Autor

Datum

14. Januar 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Experte für Flottenmanagement und angewandte Mobilitätsangebote Rolf Lübke Flottenmanagement und Mobilitätsangebote
Leitung von großen Fuhrparks und der Tätigkeiten rund um den Fuhrpark Profil anzeigen Frage stellen
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.