Viseon C12 HD Zoom
Foto: Karl-Heinz Augustin

Insolvenzverfahren

Viseon schickt Mitarbeiter nach Hause

Heute beginnt nach Angaben des vorläufigen Insolvenzverwalters Dr. Michael Jaffé das Insolvenzverfahren gegen den Pilstinger Bushersteller Viseon Bus.

Der Geschäftsbetrieb muss hingegen aufgrund fehlender Aufträge und Liquidität eingestellt werden. Den restlichen 280 Beschäftigten von Viseon Bus wurde laut Jaffé zum Monatsende gekündigt. Unterdessen läuft die Investorensuche für das insolvente Unternehmen weiter – bisher jedoch ohne Erfolg. „Wir haben in den vergangenen Wochen mit Hochdruck eine weltweite Investorensuche durchgeführt, jedoch bis heute kein belastbares Angebot vorliegen“, sagte Jaffé.

Portrait

Autor

Datum

26. Juni 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.