R�diger Bu� und Uwe Willhaus Zoom

Imperial Logistics International: Rüdiger Buß und Uwe Willhaus gehen

Rüdiger Buß und Uwe Willhaus, beide Mitglied der Geschäftsführung von Imperial Logistics International, scheiden aus dem Unternehmen aus. Grund ist die neue Unternehmensstrategie.

Rüdiger Buß und Uwe Willhaus, beide Mitglied der Geschäftsführung von Imperial Logistics International, scheiden aus dem Unternehmen aus. Der Personalwechsel steht nach Angaben von Imperial im Zusammenhang mit der neuen Unternehmensstrategie von Carsten Taucke, dem neuen Vorsitzenden der Geschäftsführung. Die zum 1. Juli neu geschaffenen Strukturen legen den Fokus auf die Dachmarke Imperial. Das wäre einmal der Bereich Imperial Transport Solutions, in dem die Transportaktivitäten auf Wasserstraße, Straße und im Kombinierten Verkehr gebündelt sind. Das wäre zum anderen der Bereich Imperial Supply Chain Solutions, der Lager- und Logistikaktivitäten umfasst.
Die von Buß und Willhaus wahrgenommenen Funktionen als Leiter der Division Imperial Supply Chain Solutions werden bis auf weiteres von Henning Bosch und Michael Brandes wahrgenommen. Ihre bisherigen Funktionen bei Imperial Logistics International behalten Bosch und Brandes bei. Bosch leitet auf Konzernebene den Bereich Operational Excellence und Brandes die Geschäftseinheit  Industrial.

Portraits

Autor

Foto

Imperial Logistics International

Datum

23. Juli 2015
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Klaus Ridder Gefahrguttransport
Fachbuchautor für Gefahrgutliteratur sowie Leiter von Seminaren und Kongressen im Bereich… Profil anzeigen Frage stellen
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Arbeitsrecht
Ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Ich vertrete Arbeitnehmer und Arbeitgeber… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.