Zoom
Foto: Johannes Roller

IFOY-Award 2018

Preisverdächtige Flurförderzeuge gesucht

Die Bewerbungsphase für den IFOY-Award 2018 hat heute begonnen. Vom 1. September bis zum 30. Oktober 2017 können Intralogistiker ihre Fahrzeuge und Lösungen anmelden.

Der „International Intralogistics and Forklift Truck of the Year“-Award, kurz IFOY, zeichnet die besten Neuheiten des Jahres unter den Flurförderzeugen, Intralogistikprodukten und -lösungen sowie den Anwendungslösungen in Industrie, Handel und Dienstleistung in elf Kategorien aus.

Für die neuen Titel „Intralogistics Software of the Year“ und „Intralogistics Robot of the Year“ treten künftig Apps, Softwarelösungen beziehungsweise Roboter oder robotergestützte Lösungen für intralogistische Anwendungen an. Zum ersten Mal werden auch „Krane und Hebezeuge“ ausgezeichnet. In der neuen Bewerberkategorie „Integrated Warehouse Solution“ steht die Planungs- und Umsetzungskompetenz im Fokus. Ausgezeichnet werden erfolgreich realisierte ganzheitliche Lagerkonzepte bei einem Kunden. Die „Special Vehicle“-Kategorie ist um „Heavy Load Forklifts“ erweitert worden. Neben dem Sonderfahrzeugbau können dort auch Containerstapler, Mitnehmstapler oder Schwerlaststapler über acht Tonnen Tragkraft gemeldet werden. Unverändert bleiben die traditionellen Stapler-Kategorien „Counter Balanced Truck“ bis 3,5 und über 3,5 Tonnen sowie die "Warehouse Truck"-Kategorien „highlifter” und „lowlifter“ für Lagergeräte mit einer Hubhöhe über und unter sechs Metern. Bei den „Automated Guided Vehicle (AGV)“ gehen Fahrerlose Transportfahrzeuge und Shuttles an den Start. In der Kategorie „Special of the Year” werden herausragende technische Details oder Komponenten prämiert, wie zum Beispiel ergonomische Innovationen, Sicherheitslösungen oder Automatisierungskomponenten.

FERNFAHRER sitzt mit in der Jury

Gewählt und vergeben wird der IFOY-Award von einer unabhängigen Jury anlässlich der CeMAT-Eröffnung in Hannover. Dazwischen liegt ein fünfmonatiger Prozess, in dem sich die besten der besten unter den Flurförderzeugen einem Testprocedere sowie einem wissenschaftlich begleiteten Innovation Check stellen müssen. Der IFOY-Jury gehört seit wenigen Wochen auch FERNFAHRER-Chefredakteur Thomas Rosenberger an. Die Entscheidung der Jury wird auf der Eröffnungsfeier der Logistikmesse CeMAT am 23. April 2018 in Hannover bekannt gegeben.

Die Bewerbung kann hier eingereicht werden.

 

Johannes Roller, Redakteur FERNFAHRER

Autor

Datum

1. September 2017
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.