Mercedes E-Cell Zoom

IAA: Probefahrt mit Elektro-Fahrzeugen

Auf der 64. IAA Nutzfahrzeuge in Hannover bieten einige Austeller auch Probefahrten an. Die diesjährige Besonderheit: Erstmals können Besucher auch elektrisch betriebene Nutzfahrzeuge testen. 

Nach Angaben des VDA bieten insgesamt fünf Austeller Probefahrten mit Elektro-Fahrzeugen an. Daimler stellt den Vito E-Cell Kombi und den Vito E-Cell Kastenwagen zur Verfügung. Bombardier führt einen elektrisch betriebenen Bus vor. Die Hochschule Bochum stellt den Messebesuchern das BOmobil vor, Paragon zeigt einen Leicht-Transporter mit Elektroantrieb und Ziehl-Abegg bietet eine Testfahrt in einem Stadtbus mit getriebelosem Radnabenantrieb an. Interessenten können sich direkt an den Ständen der Hersteller zu einer Probefahrt anmelden. Die Probefahrten in elektrischen Fahrzeugen starten südlich des Convention Centers (CC).
  
Doch nicht nur elektrische Nutzfahrzeuge können die Besucher der IAA testen. Neue schwere und leichte Nutzfahrzeuge sowie Busse mit modernen Verbrennungsmotoren stehen westlich der Halle 27, in der Nähe des Eingangs West 1 zum Test bereit.
 

Knut Zimmer

Autor

Foto

Archiv

Datum

7. September 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.