Impressionen Zoom

IAA Nutzfahrzeuge in Hannover: IAA Nutzfahrzeuge internationaler denn je

Ideen sind unser Antrieb – so lautet das Motto der diesjährigen IAA Nutzfahrzeuge vom 22. bis 29. September in Hannover.

Der Verband der Automobilindustrie (VDA) als Veranstalter spricht von der weltweit wichtigsten Leitmesse, welche die gesamte internationale Wertschöpfungskette des Nutzfahrzeugs abdeckt – von Dienstleistern und  Zulieferern über Transporter, Omnibusse und Auflieger bis zum schweren Lkw. Entsprechend hoch ist das Interesse an der Messe, wie VDA-Präsident Matthias Wissmann am Freitag in Berlin erklärte. "Die IAA ist praktisch ausgebucht", sagte er. Bei der belegten Ausstellungsfläche steuert der VDA mit 270.000 Quadratmetern demnach auf das zweitbeste Ergebnis seit Beginn der eigenständigen Messeaktivitäten für das Nutzfahrzeuggeschäft im Jahr 1992 zu.

Zahl der ausländischen Aussteller steigt um 15 Prozent

61 Prozent der mehr als 2.000 Aussteller kämen aus dem Ausland – genauer gesagt aus 52 Ländern. Gegenüber der vorigen Auflage vor zwei Jahren ist die Zahl der ausstellenden Länder noch einmal um 15 Prozent gestiegen. "Damit ist diese IAA internationaler denn je", erklärte Wissmann. Er lobt vor allem die Innovationskraft der Aussteller. Die Besucher dürfen sich auf mehr als 320 Weltpremieren und weitere mehr als 100 Europa-Premieren freuen. Wie viele es am Ende genau sein werden, kann Wissmann noch nicht abschätzen. "Derzeit erhalten wir noch täglich weitere Rückmeldungen von den Ausstellern."

New Mobility World Logistics als Bereich mit Zukunftsthemen

Mit dem Messemotto "Ideen sind unser Antrieb" hebt der VDA vor allem die Kreativität der Unternehmen hervor, wenn es darum geht, umweltgerechte und sichere Mobilitätslösungen für die Zukunft zu entwickeln. Solche Lösungen seien zum Beispiel im Bereich des vernetzten und automatisierten Fahrens, im Bereich der alternativen Antriebe und der urbanen Logistik zu finden, wo es besonders auf Effizienz und Umweltverträglichkeit ankomme. Um diese Megathemen noch stärker zu akzentuieren, machen die Aussteller sie mit einer eigenen Rubrik kenntlich. Wo immer die vier Worte "New Mobility World Logistics" prangen, erkennt der Besucher die Verbindung der ausgestellten Produkte und Dienstleistungen mit diesen Zukunftsthemen.

Mit dem Themenspektrum von "New Mobility World Logistics" kommen die Besucher quasi in allen Messehallen, im Außengelände im Rahmen von Probefahrten und Live-Demonstrationen und auch in Zusammenhang mit unterschiedlichen Fachforen in Berührung. Aufgrund der Vielzahl an angebotenen Veranstaltungen bezeichnet VDA-Präsident Wissmann die IAA als einen großen Kongress zu allen relevanten Themen.

Als  besonders erfreulich empfindet er es, dass die Messe in einem positiven Umfeld stattfindet, die Unternehmen also derzeit volle Auftragsbücher haben. "Der westeuropäische Nutzfahrzeugmarkt gibt uns Rückenwind für die IAA", sagt Wissmann. Bereits im vergangenen Jahr seien die Neuzulassungen von Lkw über sechs Tonnen um 14 Prozent auf 259.000 Einheiten gestiegen. Und für 2016 erwarte er ein erneutes Plus von acht Prozent auf dann 280.000 Einheiten. Entsprechen positiv sei der Trend  auch auf dem Transportermarkt.

IAA Nutzfahrzeuge mit hohem Anteil an Fachbesuchern

Die Nachfrage also brummt, was auch Spediteure in großer Zahl dazu veranlassen wird, einen Abstecher nach Hannover zu machen, um sich über die aktuellen Trends und Entwicklungen zu informieren. Der hohe Fachbesucheranteil ist charakteristisch für die IAA Nutzfahrzeuge: 2014 waren nach VDA-Zahlen 84 Prozent aufgrund eines beruflichen Interesses in den Messehallen, nur 16 Prozent waren als Privatleute dort. Ein wichtiger Treffpunkt für Entscheider – das wird die Messe sicherlich auch bei ihrer 66. Auflage sein.

Matthias Rathmann, trans aktuell Chefredakteur

Autor

Foto

Karl-Heinz Augustin

Datum

2. September 2016
5 4 3 2 1 5 5 1
Kommentare
Unsere Experten
Experte für Softwareauswahl und -einführung (TMS, WMS, CRM etc.); Optimierung von Organisation, Prozessen und der IT in Transport und Logistik Rainer Hoppe Softwareauswahl und -einführung
Rainer Hoppe berät Speditionen und Logistikunternehmen bei der Auswahl von Software für das… Profil anzeigen Frage stellen
Michael Tobiasch, Experte für Softwareauswahl und -einführung (TMS, WMS, CRM etc.); Analyse/Optimierung von Prozessen und deren IT-Unterstützung Michael Tobiasch Softwareauswahl und -einführung
Michael Tobiasch berät Speditionen und Logistikunternehmen unter anderem bei der Auswahl von… Profil anzeigen Frage stellen