POlen Huettemann Zoom

Huettemann : Auflösung der polnischen Aktivitäten

Die Huettemann-Gruppe zieht sich aus einem gemeinsam mit dem Logistikunternehmen Oelrich aus Ladbergen  betriebenen Joint-Venture in Polen zurück.

Huettemann-Geschäftsführer Manfred Köhler begründet diesen Schritt im Gespräch mit der Fachzeitschrift trans aktuell mit der ruinösen Preissituation und dem Umstand, dass die polnischen Oelrich-Niederlassungen untereinander nur wenige Synergien erzielen konnten.
Damit ist die Huettemann-Gruppe in Osteuropa nicht mehr mit eigenen Filialen vertreten. "Das bedeutet aber nicht, dass das Thema ein- für allemal abgehakt ist", sagt Gruppenchef Klaus Hüttemann. Aufgrund der Kosten in Zusammenhang mit der Restrukturierung rechnet er in seiner Firmengruppe im laufenden Jahr mit keinem Umsatzzuwachs. Sein Unternehmen beschäftigt an 22 Standorten 625 Mitarbeiter.

Matthias Rathmann, trans aktuell Chefredakteur

Autor

Foto

ETM, Montage: Grobosch

Datum

22. Juli 2013
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.