Hellmann Worldwide Logistics, Geschäftsführung Zoom

Hellmann Worldwide Logistics: Logistiker ordent Landesgesellschaft neu

Matthias Magnor (41) wird als Chief Executive Officer (CEO) die neue deutsche Landesorganisation bei Hellmann Worldwide Logistics  leiten.

Nach Angaben des Logistikers ist Magnor seit zwölf Jahren für das Unternehmen tätig. Zuletzt war er als Geschäftsführer für eine Tochtergesellschaft von Hellmann in Köln tätig. Hellmann hat in diesem Zusammenhang auch die Ressorts unter der Geschäftsführung neu augeteilt. Demnach gibt es künftig vier Hauptressorts. Das neue Führungsteam in Deutschland setzt sich aus Matthias Magnor (CEO), Kai Hasenpusch (Chief Commercial Officer), René Stöcker (Chief Operationg Officer Road & Rail), Wilfried Hesselmann (Chief Operating Officer KEP) sowie Stefan Porcher und Detlev Hornhues (Chief Operating Officers Contract Logistics) zusammen. Porcher zeichnet für das Business Development im Produktbereich Contract Logistics und Hoernhues für die Produktionssteuerung inclusive Implementierung und Führung der Contract Logistics Niederlassung verantwortlich. Mit der Neustrukturierung habe Hellmann eigenen Angaben zufolge die Ressorts Kurier, Express und Paket (KEP) sowie Contract Logistics hierarchisch aufgewertet.

Susanne Spotz, ETM online

Autor

Foto

Hellmann

Datum

12. Januar 2016
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.