Bus, Brand, A7 Zoom

Held der Straße: Lkw-Fahrer hilft bei Bus-Brand

Der Automobilclub von Deutschland (AvD) und Goodyear haben Guido Neumann im April zum "Held der Straße" gekürt.

Der  28-jährige Berufskraftfahrer sorgte bei einem Bus-Unfall auf der A7 durch sein umsichtiges Handeln dafür, dass niemand schwer verletzt wurde. Bei diesem Unfall im Februar dieses Jahres brannte auf der A7 in Niedersachsen ein Reisebus, der Schülern an Bord hatte, vollständig aus. Neumann kam an der Unfallstelle vorbei, verständigte die Rettungskräfte und unterstützte den Busfahrer bei der Versorgung der Schüler.

"Die Situation war sehr unübersichtlich, ich wollte erst einmal für Ordnung sorgen und vor allem die Schüler schützen", erklärt der Hamburger Lkw-Fahrer. Goodyear und der AvD küren jeden Monat einen Verkehrsteilnehmer zum Held der Straße. Neben der Auszeichnung erhält der Sieger vom Automobilpartner Hyundai vier Eintrittskarten für das Legoland sowie vom Aktionspartner Allianz ein Sicherheitsset mit einem Apple iPhone inklusive Schutzhülle, einer Autohalterung und einer kostenlosen Mitgliedschaft im AvD für ein Jahr. Goodyear und der AvD suchen jeden Monat eine Helden. Bewerben kann sich jeder über die Internetseite: www.held-der-strasse.de. Aus allen Helden wird ein Jahres-Held ermittelt. Im winkt laut Goodyear ein Hyundai i30.

Susanne Spotz, ETM online

Autor

Foto

Goodyear

Datum

18. Mai 2012
5 4 3 2 1 0 5 0
Kommentare
Unsere Experten
Harry Binhammer, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Harry Binhammer Arbeitsrecht
Ich bin Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Ich vertrete Arbeitnehmer und Arbeitgeber… Profil anzeigen Frage stellen
Kristina Dietze von der Polizeidirektion Görlitz/ Autobahnpolizei Kristina Dietze Polizeioberkommissarin Autobahnpolizeirevier Bautzen
Expertin für Gefahrguttransporte (aus polizeilicher Sicht), Vermögensabschöpfung im… Profil anzeigen Frage stellen
Aktuelle Fragen
Kostenloser Newsletter
Newsletter Small

+++ Tests +++
+++ News +++

Und immer bequem und kostenlos per E-Mail.